InfoVac

InfoVac – Die direkte Informationsstelle für Impffragen !

Röteln

rubeole0Röteln verursachen kleine rote Flecken auf der Haut, geschwollene Lymphknoten im Nacken und manchmal eine Bindehautentzündung der Augen.

Bei Erwachsenen können sie auch Gelenkentzündungen verursachen.

Aber am häufigsten verlaufen Röteln unbemerkt und die erkrankte Person ist sich nicht dessen bewusst, dass sie andere Personen in ihrer Umgebung ansteckt.

 

Dagegen sind Röteln für schwangere, nicht geimpfte Frauen eine schlimme Erkrankung!

Das Virus infiziert das ungeborene Kind und verursacht eine Fehlgeburt oder schwere Missbildungen (z.B. Missbildungen des Herzens, Blindheit, Taubheit, geistige Behinderung), die teilweise zum Tod führen können (siehe Video).

Trotz aller Fortschritte, die Dank der Impfungen gemacht werden konnten, ist in der Schweiz das Risiko für Erkrankung an Röteln ungeimpfter Personen immer noch recht gross.

Weitere Informationen : (Diese Dokumente mit Adobe Reader herunterladen.)
- Röteln Risiko in der Schweiz
- Fakten zur Impfung gegen Röteln